Hyper-V Host lässt sich nicht aus SCVMM 2012 R2 entfernen

Öfter mal was neues: Nach Hardwareproblemen wollte ich einen Hyper-V-Host aus dem SCVMM R2 entfernen. Leider nimmt der Virtual Machine Manager aber Kontakt zum Host auf, um die entsprechenden Dienste zu deinstallieren. Ein guter Vorsatz, der letztlich daran scheitert, dass es keinen Host mehr gibt, der entfernt werden kann…

Das Ergebnis: Ein Task, der sich nicht mehr vorwärts bewegt.

Der erste Gedanke: Powershell wird das Kind schon schaukeln, dem Parameter “-Force” sei Dank! Doch weit gefehlt. Beim Versuch den Host mit get-scvmhost meinhost den Host zu finden, schlägt die Ausführung fehl:

Virtual machine host meinhost is not associated with this VMM-Management Server. (Error ID:401)

Ätsch!

Eine überraschende Wende brachte die Nutzung des FQDN meinhost.domain – Powershell rannte los. Und wieder gegen die Wand:

Remove-SCVMHOST : Unable to perform the Job because one or more of the selected objects are locked by another Job. (ERROR: 2606).

Gut, dann müssen wir mal schauen, wo denn die Locks herkommen…

Bei der Recherche fand ich einige mehr oder weniger ausgereifte Lösungen nebst dem Hinweis, dass es ab diesem Zeitpunkt vielleicht besser wäre, den Microsoft Support zu bemühen. Es musste also eine zuverlässige und günstige Lösung her. Bei meiner Recherche stieß ich dann auf den folgenden Post

https://social.technet.microsoft.com/Forums/systemcenter/en-US/2364977f-cecd-4b99-be53-a0273d503470/how-to-remove-an-object-lock-from-database-in-vmm

Und die Lösung war denkbar einfach: “Try restarting vmmservice. When you restart the service, all locks go away.” gesagt – getan. Im Anschluss noch einmal das Cmdlet mit Fully qualified Domain Name abgesetzt und siehe da: Der Host war “weg” und mein SCVMM 2012 R2 läuft wieder wie gebuttert!

Schreibe einen Kommentar